Beatrice Voigt Kunst und Kulturprojekte & Edition: Symposium "Vom Werden"

Vom Werden
Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft

Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung

Programm
Freitag, 8. Dezember 2017

11.00 Uhr
Ankunft und Anmeldung der Teilnehmer
12.45 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Susanne Renner
Direktorin der Botanischen Staatssammlung München

Grußwort
Univ. Prof. em. Dipl. Ing. Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Blum
Universität für Bodenkultur Wien

Prof. Dr. Dr. Dr. Felix Tretter
Präsident der Deutschen Humanökologischen Gesellschaft

Prof. Dr. Meinhard Miegel
Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Kulturelle Erneuerung

Werden
Collage nach Texten von Richard Wagner und Musik von Charles Ives
Steffen Barth
Rechtsanwalt, Kulturpartisan

Einführung
Beatrice Voigt
Kunst und Kulturprojekte & Edition

Prof. Dr. Gerhard Haszprunar
Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns

Teil 1
13.15 Uhr

Impromptu I – William Byrd – Sellinger’s Round
Andreas Skouras, Konzertpianist und -cembalist, München

Impulsstatement und Moderation
Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Lehrstuhl für Systematische Zoologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, Direktor der Zoologischen Staatssammlung München

Die bewegten Beweger
Energie, Evolution, Entwicklung und das werdende Werden
Prof. Dr. Ernst Peter Fischer, Buchautor, Publizist, apl. Professor für Wissenschaftsgeschichte, Universitäten Heidelberg und Konstanz

Vom Werden der Welt
Ein Streifzug durch 4,6 Milliarden Jahre Erd- und Klimageschichte
Dr. Georg Feulner, Physiker, Forschungsbereich Erdsystemanalyse Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam

Wie „wird“ Komplexität in Lebensformen?
Dynamik zwischen Beharrung und Anpassung
Axel Lange, Diplomvolkswirt, Biologe, Philosoph, Autor, Mitarbeiter am Department für Theoretische Biologie an der Universität Wien

Moderiertes Gespräch mit Referenten und Teilnehmenden

15.15 Uhr
Erfrischungspause
Teil 2
15.45 Uhr

Impromptu II – J. S. Bach – Praeludium c-Moll BWV 847
Andreas Skouras, Konzertpianist und -cembalist

Impulsstatement und Moderation
Prof. Hans-Peter Voss, Physiker, Leiter der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Urgeschichte der Selbstorganisation
Zur Archäologie eines wirkmächtigen Paradigmas
Dr. Rainer Paslack, Dipl.-Soziologe, Bioethiker und Humanbiologe, Studienleiter am SOKO Institut Bielefeld

Spuren von Chaos und Selbstorganisation in Wissenschaft und Kunst
Begegnung mit einem universellen Gestaltprinzip
Vortrag in Verknüpfung mit Kompositionen von György Sándor Ligeti (1923-2006)
Passacaglia ungherese für Cembalo 1978
Hungarian Rock Chaconne für Cembalo, 1978
Continuum für Cermbalo 1968
Prof. Dr. Heinz-Otto Peitgen, Mathematiker, ehem. Professor für Mathematik an der Universität Bremen, Professor für Mathematik und Biomedizinische Wissenschaften an der Florida Atlantic University, Boca Raton, Florida, USA
Andreas Skouras, Konzertpianist und -cembalist

Fluiddynamik bestimmt die Welt
Unterwegs in Mikro- und Makrostrukturen des Universums
Prof. Dr. Eberhard Bodenschatz, Physiker, Direktor Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen, Professor für Physik an der Georg-August-Universität Göttingen, Adjunct Professor of Physics and Aerospace Engineering, Cornell University, USA

Moderiertes Gespräch mit Referenten und Teilnehmenden

18.15 Uhr
Bayerische Schmankerl

Teil 3

Abendprogramm
20.00 Uhr

Impulsstatement und Moderation
Beatrice Voigt, freie Kuratorin, Konzeptkünstlerin, München

Dialog mit der Erde
Bodenkontakt als transkulturelles Ereignis
Marianne Greve, Konzeptkünstlerin, Biologin, Hamburg

Ursprung und Gegenwart
Ein kulturphilosophischer Exkurs zur Geschichte des Bewusstseins
Daniel Zöllner, Philosoph und Autor, Reutlingen

Time Codes
Digitale Erinnerung und anonyme Leidenschaft
Prof. Werner Kroener Künstler, em. Professor für Kreativitätstheorie und Gestaltungslehre, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Fachbereich Gestaltung, München

Es werde…
Denkbewegungen in Wort, Bild und Ton
Dr. Walter Siegfried, Sänger, Performer, Wissenschaftler, Zofingen (CH)

21.40 Uhr

Begegnung | Informelle Gespräche im Foyer der Botanischen Staatssammlung

Tagesausklang gegen 22.30 Uhr

Änderungen vorbehalten.

©Beatrice Voigt Kunst und Kulturprojekte & Edition | München 2017